Standorte

Lübeck

Die Betriebsstätte Sereetz bei Lübeck ist seit 1962 Sitz des Unternehmens und hat über die Jahre eine kontinuierliche Erweiterung erfahren. Die unmittelbare Nähe zum Autobahndreieck der A1/ A20 bei Lübeck bietet eine ideale Voraussetzung für die Funktion als Produktions- und Logistikzentrale. Hier werden die aus aller Welt über den Hafen Hamburg importierten Rohstoffe angenommen, veredelt und zu hochwertigen Mischungsprodukten verarbeitet. Zu diesem Zweck stehen leistungsfähige Trocknungs-, Reinigungs- und Verpackungsmaschinen im Schichtbetrieb zur Verfügung.

Schönberg

Die Betriebsstätte Schönberg in Mecklenburg-Vorpommern wurde Ende 1997 erworben und in den Jahren 1998 bis 2000 zu einem modernen Aufbereitungszentrum für Feinsämereien, Leguminosen- und Getreidesaatgut entwickelt. Neben der Technik stehen gut 7.000 qm zur Lagerung der inländischen Ernten zur Verfügung. Durch die direkte Lage zur Anschlussstelle der A20 ist eine optimale Verkehrsanbindung gegeben.